Vogelfrei in Heidelberg

„Die gefesselte Phantasie“ von Ferdinand Raimund

Die gefesselte Phantasie

In diesem Sommer führt das Studierendentheater Vogelfrei die Komödie „Die gefesselte Phantasie“ von Ferdinand Raimund aus dem Jahr 1828 auf. Ein heiteres Zauberspiel, voller Musik und Spannung.

Königin Hermione herrscht über ihre friedvolle Blumeninsel Flora, deren Bewohner alle Dichter sind. Doch dann stören die bösen Zauberschwestern Vipria und Arrogantia die friedvolle Idylle. Das Orakel verkündet einen folgenschweren Schicksalsspruch: Hermione muss sich vermählen, um die Insel und ihre Bewohner zu retten. Da ihr Herz aber schon an den begnadeten Hirtendichter Amphio vergeben ist, ruft sie einen Wettstreit der Poeten aus, dessen Sieger ihre Hand erhalten soll. Doch die diabolischen Nymphen haben andere Pläne. Um den Wettbewerb zu ihrem Vorteil zu sabotieren, fesseln und verschleppen sie die Phantasie, sodass das Dichten niemandem mehr gelingen mag. Zu allem Übel schleusen die Zaubernymphen ihren ganz eigenen Kandidaten in den Dichterwettkampf ein. Der entspricht allerding überhaupt nicht Hermiones Vorstellungen von einem feingeistigen Gemahl. Wird der Dichterwettkampf zu Gunsten der Belehrung oder der Unterhaltung gewonnen und können die Insel Flora und ihre Königin gerettet werden?

Es finden fünf Aufführungen im atmosphärischen Garten der Karlstraße 2, im Freien direkt unterhalb der Schlossruine, statt.

Aufführungstermine

  • Mittwoch, 29. Juni, 20 Uhr
  • Montag, 4. Juli, 20 Uhr
  • Dienstag, 5. Juli, 20 Uhr
  • Freitag, 8. Juli, 20 Uhr
  • Samstag, 9. Juli, 19 Uhr Gastspiel auf Schloss Fürstenau (bei Michelstadt)
    Seit Ende Mai sind die 145 Karten für Plätze im Schloßsaal alle verkauft. Bei günstiger Witterung wird die Vorstellung im Schloßhof stattfinden. Hier gibt es 370 Plätze und somit noch 235 Karten an der Abendkasse (ab 17.45 Uhr geöffnet).
  • Montag, 11. Juli, 20 Uhr
  • Ersatztermin (falls eine der Vorstellungen wetterbedingt ausfallen muss): Mittwoch, 13. Juli, 20 Uhr

Kartenvorverkauf hier!

Eintritt regulär: 6,-

Eintritt Studenten/Schüler: 4 ,-

Ort: Karlstraße 2, 69117 Heidelberg