Vogelfrei in Heidelberg

»Freiheit in Krähwinkel« von Johann Nestroy

Auch für das Sommersemester 2017 hat die Theatergruppe Vogelfrei sich wieder vorgenommen, ein selten gespieltes deutsches Stück auf die Bühne zu bringen. Die Wahl fiel auf »Freiheit in Krähwinkel« von Johann Nestroy aus dem Jahr 1848.

Die Krähwinkler Bürger wollen auch ein bisschen Revolutions-Luft schnuppern. Vor allem nachdem der Nachbar, das große Österreich, es schon vorgemacht hat. Aber «Recht und Freiheit sind ein paar bedeutungsvolle Worte«. Und außerdem: wie packt man so eine Revolution an? Genau zum richtigen Zeitpunkt erscheint da der freigeistige Journalist und Berufsrevolutionär Ultra, der dem Bürgermeister und seinem Beamtenapparat endlich Widerstand leistet. Ultra ist ein Idealist! – mit fragwürdigen Beweggründen. Ihm geht es nicht um Krähwinkel, sondern allein um die Liebe einer Frau. Und auch die Bürger haben nicht nur hohe Ziele im Sinn. Wie überall geht es für sie um Geld, Liebe und andere Ärgernisse. Nach menschlichen Verwirrungen, geschickten Täuschungsmanövern und grotesker Sensationslust steht am Ende die Freiheit in Krähwinkel. Die Frage ist nur: wie frei ist sie wirklich?

Es finden fünf Aufführungen im atmosphärischen Garten der Karlstraße 2, im Freien direkt unterhalb der Schlossruine, statt.

Aufführungstermine

  • Dienstag, 27. Juni, 20 Uhr
  • Donnerstag, 29. Juni, 20 Uhr
  • Sonntag, 2. Juli, 18:30 Uhr Gastspiel auf Schloß Fürstenau bei Michelstadt
  • Dienstag, 4. Juli, 20 Uhr
  • Samstag, 8. Juli, 20 Uhr
  • Sonntag, 9. Juli, 20 Uhr
  • Ersatztermin (falls eine der Vorstellungen wetterbedingt ausfallen muss): Dienstag, 11. Juli, 20 Uhr

Kartenvorverkauf für das Gastspiel in Michelstadt ab 1. April 2017, 18 Uhr hier!

Eintritt regulär: 7,- € (Gastspiel in Michelstadt: 10,- €)

Eintritt Studenten/Schüler: 4,50 € (Gastspiel in Michelstadt: 8,- €)

Ort: Karlstraße 2, 69117 Heidelberg